Schwarzwald Bike TourDer Schwarzwald bietet perfekte Voraussetzungen für eine Bike Tour. Wer einmal eine Bike Tour durch den Schwarzwald unternommen hat, weiß, dass eine derartige Tour auf dem Motorrad nicht zu übertreffen ist. Motorradfahrer erwartet auf verschiedenen Touren ein spektakuläres Angebot aussichtsreichen, kurvenreichen Straßen.

Abwechslungsreiche Bike Touren auf Panorama- und Hochstraßen

Besonders legendär sind Touren auf der Hochschwarzwaldstraße. Jeder Biker, der schon an geführten Schwarzwaldtouren teilgenommen hat, schwärmt von diesem unvergleichlichen Feeling. Auf seinem Motorrad kurvt der Fahrer abseits von großen Ortschaften auf einzigartigen Pisten durch erfrischende, grüne Auen, ausgedehnte Waldgebiete und schattige Flusstäler. Diese Touren sind für jeden Biker ein unvergessliches Erlebnis.

Das Fahrvergnügen für den Biker ist so unterschiedlich wie die Landschaften. Im Süden des Schwarzwaldes schlängelt sich Albbruck am Hochrhein bis hinauf zur Domstadt St. Blasien.auf einer Strecke von ungefähr 30 Kilometern das malerische Albtal.

Im Nordschwarzwald reiht sich auf der Strecke von Gernsbach nach Baiersbronn in der Nähe von Freudenstadt auf einer Distanz von circa 30 Kilometern eine Traumkurve an Traumkurve. Diese Route ist für Bike Touren perfekt geeignet.

Für sportlich ambitionierte Biker ist eine Tour auf der Strecke Schauinsland ein Muss. Die ehemalige Rennstrecke wurde zwischen den Jahren 1923 und 1984 als Austragungsort des Schauinsland-Rennens berühmt. Auf einer Distanz von nur 12 Kilometern gilt es für den Biker, 173 Kurven gemeistert werden. Diese Tour endet 800 Meter höher an der Bergstation des Hausberges Freiburg.

Beliebte touristische Motorradstrecken mit dem Motorrad

Für Liebhaber des Ambiente ist eine Tour durch das Kinzigtal im mittleren Schwarzwald ein unvergessliches Erlebnis. Viele Seitentäler führen Biker an idyllischen Schwarzwaldhöfen vorbei in die in luftigen Höhen liegenden Fachwerkstädte Wolfach, Haßlach oder Gengenbach. In diesen Städten werden Biker-Treffen veranstaltet und geführte Bike-Touren angeboten. Auch seinen verloren gegangenen oder beschädigten Motorradhelm kann der Fahrer hier ohne lange suchen zu müssen, durch ein neues Modell ersetzen. Zudem erhalten Motorradfahrer hier viele Streckentipps und es werden Ihnen gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten empfohlen.

Sehr verlockend ist eine Bike-Tour entlang der berühmten Badischen Weinstraße. Sie führt den Biker vom Weil am Rhein im Südschwarzwald nach Baden Baden im Nordschwarzwald. Auf einer Strecke von 160 Kilometern mit zahlreichen hügeligen Kurven führt diese Bike Tour den Fahrer durch die Badischen Weinlandschaften zu traditionellen Straußwirtschaften, idyllischen Weinanbauorten zu erstklassigen Restaurants. Um unangenehmen Überraschungen vorzubeugen, darf der Motorradhelm nicht unbeaufsichtigt am Fahrzeug bleiben.

Im südlichen Schwarzwald begeistert eine Bike Tour auf der ungefähr 70 Kilometer langen Panoramastraße garantiert. Diese Tour verbindet die Orte Waldkirch (Elztal) und den Höhenluftkurort Hinterzarten im oberen Höllental. Diese abwechslungsreiche Tour ist allen zu empfehlen, die sich an weiten Ausblicken und sanften Kurven erfreuen.

Motorrad-Tour sorgfältig planen

Damit eine längere Tour nicht unnötig stressig und teuer wird, muss sie sorgfältig geplant werden. Zuerst werden die Dauer der Motorrad Tour und die Route festgelegt. Tools im Internet ermöglichen es, landschaftlich reizvolle Strecken zu finden. Parallel dazu kann nach interessanten Sehenswürdigkeiten und Städten entlang der Route gesucht werden. Als Recherequellen zu empfehlen, sind zudem Reise-Foren. Google Earth bietet die Möglichkeit, in vielen Gebieten direkt Fotos anzuklicken, um einen ersten Eindruck zu erhalten.

Anschließend werden einzelne Tagestouren geplant und Unterkünfte zum Übernachten ausgewählt und gebucht. Wer gern unterwegs spontan die Route ändert, kann auf die Reservierung von Unterkünften verzichten und sich direkt vor Ort auf die Suche begeben.

Anschließend werden Packlisten erstellt. Wie viel Gepäck mitgenommen wird und welche Packtechnik optimal ist, hängt vom Typ des Motorrades, persönlichen Vorlieben und der Dauer der Tour ab. Die Zusammenstellung der Ausrüstung hängt zudem von der Art der Übernachtung Camping, Gasthof/Hotel) ab. Feste Unterkünfte bieten den Vorteil, dass keine Campingausrüstung mitgenommen werden muss.

Zur Planung einer Tour gehört auch ein gründlicher technischer Check des Motorrades. Die Maschine muss 100-prozentig verkehrstüchtig sein und mit schwierigen Witterungs- und Straßenverhältnisse zurechtkommen. Wer eine Tour mit Sozius unternimmt, muss sich vergewissern, dass ein geeigneter Motorradhelm für den Mitfahrer verfügbar ist. Mitgenommene Kleidung muss Fahrer und Beifahrer Sicherheit bieten.

Tipps für Motorradtouren

In den vergangenen Jahren hat die Lärmbelästigung durch zahlreiche Motorräder in der beliebten Urlaubsregion leider stark zugenommen. Deshalb wird an dieser Stelle jedem Biker empfohlen, rücksichtsvoll zu fahren. Das Motto lautet: runter vom Gas und keine hohen Drehzahlen. Mit dieser untertourigen Fahrweise lässt sich die Landschaft im Schwarzwald sogar noch schöner genießen und Gastgeber und Erholungssuchende sind dafür dankbar.