Die schönsten Motorradtouren in DeutschlandUm seinem Hobby nachzugehen, muss die Reise nicht quer durch die Welt gehen, deshalb hier ein kleiner Überblick über Die schönsten Motorradtouren in Deutschland. Auch wenn die Straßen nicht so kurvig und die Berge nicht so hoch sind, wie beispielsweise in den Alpen, kann die Motorradtour dennoch anspruchsvoll und schön sein. Und weil die Straßen in Deutschland immer mehr auf dem Vormarsch sind, macht es doppelt so viel Spaß, diese mit dem Motorrad zu erkunden. Wo die Reise dann hingeht, entscheidet jeder für sich selber. Ausflugsziele stehen zahlreich zur Verfügung. Das besonders Schöne dabei ist, dass die Tour über Nacht unterbrochen werden kann. Das liegt daran, weil viele Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Mit dem Motorrad den Norden erobern

Da die Geschmäcker der Motorradfahrer unterschiedlich sind, werden die Touren auch verschieden geplant. Das heißt, viele Motorradfahrer lieben beispielsweise Alleen und Wasser. Demzufolge führt die Tour durch den Norden von Deutschland. Das heißt der Start ist in Berlin, führt über Prenzlau, Anklam und Usedom bis an die Grenze von Polen. Dabei steht dann nicht das schnelle Fahren im Vordergrund, sondern die scheinbar unendliche Weite der Ostsee. Zwischendurch laden viele Strände zum Verweilen ein. Aber auch die Landschaften im Spreewald können für einen Motorradfahrer faszinierend sein. Des Weiteren fühlen sich die Motorradfans in der Gegend um die Hansestadt Hamburg wohl. Das liegt daran, weil der Lauenberger See und die Elbe bei Tag und Nacht Bilder bietet, wie gemalt. Hinzu kommt, dass viele Sehenswürdigkeiten den Weg kreuzen. Dazu zählt beispielsweise das Holsteintor, die Lübecker Marzipanmetropole oder das Museums-U-Boot U 955. Allein die Fahrt über die Fehrmannbrücke ist ein Highlight. Die schönsten Motorradtouren in Deutschland können aber auch Touren in den Bergen, wie Bayerischer Wald oder Oberpfälzer Wald sein. In dieser Gegend werden den Fahrern atemberaubende und eindrucksvolle Naturerlebnisse geboten. Um die besten Strecken in Augenschein zu nehmen, ist eine Anreise von der A3, die Beste.

Motorradhelm – sehr wichtig

Das Wichtigste bei einer Motorradtour ist die Ausrüstung und der Motorradhelm. Das bedeutet, das Motorrad muss in einem verkehrstüchtigen Zustand sein. Der Motorradhelm sollte exakt passen und zusätzlich mit einem Visier versehen sein, der das Sonnenlicht vollständig absorbiert. Somit hat der Fahrer immer eine gute Sicht. Des Weiteren sollte bei einer Tour darauf geachtet werden, dass die Taschen gleichmäßig beladen sind. Dadurch ist es für den Fahrer einfacher, die Spur zu halten. In der Regel gilt, dass so wenig Gepäck, wie möglich mit an Bord soll. Das Wichtigste sind Papiere. Die helfen bei Bedarf immer weiter. Somit werden Die schönsten Motorradtouren in Deutschland auf jeden Fall ein Erlebnis.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (367 Stimmen, durchschnittlich: 4,60 aus 5)
Loading...